Jugendarbeit mit geflüchteten Jugendlichen

Qualifizierung: Rassismus-Sensibilisierung für die Jugendarbeit mit geflüchteten Jugendlichen am 17.06.2017

Wo erfahren geflüchtete Jugendliche Rassismus, Diskriminierung und Frustration? Wie kann ich – sensibel und rassismuskritisch – unterstützend wirken? Wie kann ich Frustration vermeiden? Wie kann Inklusion und Partizipation gelingen?

Vincent Bababoutilabo und Emire Demir von Glokal e.V. werden eine Einführung in den Rassismusbegriff und den Anti-Bias-Ansatz geben. Dabei gehen sie auf die historische Entwicklung von Rassimus ein und zeigen euch die Relevanz dieser Entwicklung in Bezug auf Flucht und die heutige Lebensrealität von jungen Geflüchteten in Deutschland. Gemeinsam werdet ihr gesellschaftliche Strukturen und euren eigenen Status reflektieren. Auch könnt ihr euch über eigene Erfahrungen austauschen und bekommt Tipps für die Jugendarbeit mit geflüchteten Jugendlichen.

Am 17.06.2017 findet die Veranstaltung zum Thema „Rassismus-Sensibilisierung für die Jugendarbeit mit geflüchteten Jugendlichen" in Kooperation mit der Naturfreundejugend Braunschweig und dem TSV Rüningen von 10:30 bis 18:00 Uhr im Jugendcafé der Natrufreundejugend (Altewiekring 53) in Braunschweig statt.

Interessiert? Bis zum 08.06.2017 kannst du dich hier anmelden: http://nextkultur.de/BiK-Bausteine-interkulturelle-Kompetenz.bik.0.html