Sportküstenschifferschein

Der Sportküstenschifferschein (SKS) ist ein freiwilliger Segelschein, der aber für das Segeln im Küstenbereich (bis 12 Seemeilen von der Küste) empfohlen wird. Bei gewerblicher Nutzung eines Sportbootes im Küstenbereich ist der SKS vorgeschrieben.

Der SKS wird sowohl unter Segeln, als auch unter Antriebsmaschine ausgestellt. Von uns wird die Ausbildung nur mit der Kombination unter Segeln und mit Antriebsmaschine angeboten.

Voraussetzung für den SKS ist der Sportbootführerschein See. Außerdem müsst ihr vor der praktischen Prüfung 300 Seemeilen auf Yachten im Küstenbereich zurückgelegt haben. Um den SKS zu erhalten bieten wir die Möglichkeit an, nur den SKS zu machen (der SBF-See muss dann schon vorhanden sein), oder im Kombipack sowohl den SBF-See, als auch den SKS in Angriff zu nehmen.

Die Ausbildung gliedert sich in den theoretischen Teil, der auf die beim SBF-See erworbenen theoretischen Kenntnisse aufbaut. Neben einer Vertiefung des Wetters, machen wir zusammen noch Navigation, Navigation, noch etwas Navigation und - Navigation.

Die theoretische Ausbildung umfasst 6 Doppelstunden, die jeweils dienstags von 19.00 bis 21.00 Uhr stattfinden. Die nächste Ausbildung beginnt Anfang des Jahres. Für das Kombi-Pack aus SBF-See und SKS umfasst die theoretische Ausbildung 14 Doppelstunden, ebenfalls jeweils dienstags von 19:00 bis 21:00 Uhr und beginnend Januar.

Die praktische Ausbildung findet im Frühjahr oder Sommer auf einer gecharterten Yacht auf der Ostsee - oder wenn gewünscht im Mittelmeer - statt. Auf diesem Törn ist auch unser Ziel die erforderlichen 300 Seemeilen zu sammeln. Die Kosten für den Ausbildungstörn hängen von der Crewgröße und Revier ab. Ihr könnt mit ca. 380 EUR + Bordkasse (Verpflegung, Liegegebühren usw.) rechnen.

Um die praktische Prüfung nach einer Woche Törn bestehen zu können, solltet ihr bereits etwas Segelerfahrung im mit einer Yacht oder Jolle haben. Ansonsten empfiehlt es sich zwei Törns zu fahren (ggf. in unterschiedlichen Jahren).

Das Ganze kostet natürlich etwas:

Für das Kombi-Pack aus SBF-See und SKS:

  • 176 € für GeldverdienerInnen (+ 94 € Nichtmitgliederzuschlag)
  • 130 € für Erwerbslose (+ 94 € Nichtmitgliederzuschlag)
  • 76 € für SchülerInnen und StudentInnen (+ 53 € Nichtmitgliederzuschlag)

für die theoretische und praktische Ausbildung

Zuzüglich:

  • Prüfungsgebühr (ca. 200 €)
  • Motorbootfahrstunden (ca. 60 €)
  • Ausbildungsmaterial (ca. 50 €)
  • Ausbildungstörn (ca. 380 EUR + Bordkasse)

Nur für den SKS:

  • 130 € für GeldverdienerInnen (+ 50 € Nichtmitgliederzuschlag)
  • 100 € für Erwerbslose (+ 50 € Nichtmitgliederzuschlag)
  • 70 € für SchülerInnen und StudentInnen (+ 28 € Nichtmitgliederzuschlag)

 für die theoretische und praktische Ausbildung

Zuzüglich:

  • Prüfungsgebühr (ca. 100 €)
  • Ausbildungsmaterial (ca. 50 €)
  • Ausbildungstörn (ca. 380 EUR + Bordkasse)

Anmeldung und Fragen an:

Naturfreundejugend Braunschweig
Goslarsche Straße 99
38118 Braunschweig
Tel.: 0531 890018
Fax: 0531 890019
oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer Sportküstenschifferschein

(Tipp: Flyer mit dem Adobe Reader DC öffnen, auf "Werkzeuge" gehen, dort "ausfüllen und unterschreiben" wählen - so kannst du Flyer auch direkt am PC ausfüllen, speichern und an uns per Mail schicken)